programm april 2007

Samstag, 14.04.2007, 20.00 Uhr
Yorio da Costa
Portugiesische Gitarrenmusik
Eintritt: 15,- € / Ermäßigt 12,- €


Yorio da Costa Goncalvez wurde 1950 in Rio de Janeiro geboren. 1969 bis 1972 absolvierte er ein Musikstudium am „Instituto Villa Lobos“ in Rio. Unter dem Druck des Militärregimes verließ er 1974 Brasilien und ging nach Portugal, wo er mit Musikern wie Jose Alfonso und Fausto Bordello zusammenarbeitete. 1980 kehrte er nach Brasilien zurück. Dort arbeitete er mit keinem geringeren als Toninho Horta zusammen.
Wieder nach Europa zurückgekehrt bildete er nun eigene Formationen und debütierte schließlich mit seiner ersten eigenen CD „Somos“. Fernsehaufnahmen, Rundfunkmitschnitte und Festivals folgten (1999 DAS im Dritten, Expo 2OOO zusammen mit Charly Mariano, Jean Louis Rassinfosse usw.). Zur Zeit spielt er vor allem mit Grupo da Costa (Oliver Gross, Lemm Kirtschig und Willi Hanne, mit denen er 2007 die nächste CD veröffentlicht).
Als Spezialist für brasilianische Gitarre ist Yorio u.a. ein begehrter Studiomusiker (u.a. zu hören auf Roger Ciceros CD „Männersachen!“). Traditioneller Samba, Bossa Nova, Brasil, Jazz, aber auch authentische folkloristische Stile wie Forro und Xote prägen seinen Gitarren-, Gesangs- und Kompositionsstil. Sein Programm besteht ausschließlich aus Eigenkompositionen, mit denen er die große Bandbreite und den Charme brasilianischer Musik vermittelt.

Mittwoch, 18.04.2007, 15.30 Uhr
Wilhelm Busch – „Pessimist mit Schmetterling“
Kunstexkursion zum Wilhelm-Busch-Museum
Eintritt und Führung: 8,- €


Aus Anlass des 175. Geburtstages von Wilhelm Busch präsentiert die Wilhelm-Busch-Gesellschaft das Projekt „ Pessimist mit Schmetterling“ – Wilhelm Busch – Maler, Zeichner, Dichter, Denker. Es umfasst zwei große Ausstellungen mit den Themen „So viel Busch wie nie …“ Malerei und Zeichnung sowie „Wilhelm Busch - Avantgardist aus Wiedensahl“.
Durch beide Ausstellungen führt der Direktor des Wilhelm-Busch-Museums, Herr Dr. Hans-Joachim Neyer.
Anmeldungen + Informationen: Ingeburg Walther (Tel. 0511-231611)

Sonntag, 22.04.2007, 11.00 Uhr
Klassikmatinee
Von Debussy bis Mozart
Eintritt frei – um Spenden wird gebeten.


Der Rotary Club Calenberg-Pattensen und der bauhof hemmingen präsentieren junge Talente in einer Sonntagsmatinee. Erik Stempel, Markus Stempel (Klavier), Simon Etzold (Marimbaphon) und Sven Trümper (Saxophon) sind allesamt Preisträger - lokal bis deutschlandweit - der Wettbewerbe „Jugend musiziert“ in den jeweiligen Rängen. Die jungen Künstler präsentieren Werke von Debussy, Brahms, Chopin und Mozart sowie Kenny G und Alice Gomez.

Diese Veranstaltung wird vom Rotary Club Calenberg-Pattensen unterstützt.

 
© 2000 - 20011 by Kulturzentrum bauhof Hemmingen