programm im april 2008

Freitag, 04.04.2008, 20.00 Uhr
Twelve Strings
Gitarrenkonzert
Eintritt: 12,- € / Ermäßigt 9,- €


Die Musik von Thomas Glatzer und Matthias Wiesenhütter ist eine Melange aus brillanten Kompositionen und Arrangements in stilistischer und solistischer Perfektion.
Puristische Klänge, wohl entstanden aus allerlei Inspirationen zwischen andalusia, tango und bolero, verleihen dem Duo eine Authentizität fernab jeglicher Beliebigkeit. „Twelve Strings“ ist eine akustische Wohltat voller Spannung und eine Verführung aus exzellenter Handarbeit und ausgeklügelter Reduktion auf das Wesentliche.
Neben dem Engagement bei „twelve strings“ arbeitet Thomas Glatzer seit einigen Jahren als Bühnenmusiker bei der Band „Bell, Book and Candle“, während Matthias Wiesenhütter Theatermusik komponiert und mit zwei eigenen Musicals auf Berliner Bühnen vertreten war. Bereits im Jahr 2006 begeisterten sie mit ihrer perfekten Musik die Gäste im bauhof hemmingen!


Freitag, 11.04.2008, 20.00 Uhr
„Vinyl-Party“
Die Wiedergeburt der Schallplatten-Party
Eintritt: 5,- € / Ermäßigt 3,- €


Fast genau drei Jahre nach unserer ersten erfolgreichen „Plattenparty“ im bauhof laden wir Sie wieder ein, Ihre Lieblings-Schallplatten mitzubringen. Ob archiviert aus dem Plattenschrank oder aus den seit Jahren deponierten Kartons im Keller - bringen Sie Ihre Schätze aus den 60er, 70er oder 80er Jahren mit!
Es wird ein bunter Abend, an dem (fast) alle zu ihrem Recht kommen sollen. Musik hören und tanzen, aber auch Platten tauschen und in Erinnerungen schwelgen – einfach ein lockerer Abend mit netten Menschen und einem abwechslungsreichen Musikprogramm, gestaltet unter anderem von Regionspräsident Hauke Jagau und dem Bürgermeister Hemmingens, Claus-Dieter Schacht.


Donnerstag, 24.04.2008, 19.00 Uhr
Liparische Inseln – Tanz auf den Vulkanen
Diavortrag mit Sibylle Janssen
Eintritt: 6,- € / Ermäßigt 4,- €


Die Liparischen Inseln, zu recht auch als die sieben Perlen des Mittelmeeres bezeichnet, liegen nördlich von Sizilien im Thyrrenischen Meer. Alle Inseln sind vulkanischen Ursprungs. Jede einzelne ist ein Kleinod für sich: jede hat ihren individuellen Charakter und ihren eigenen Charme.
Sibylle Janssen hat spektakuläre Naturerscheinungen mit der Kamera eingefangen: schwarzen Obsidian und weißen Bims, Tuff in allen Pastelltönen, gelb-orangefarbene Schwefelkristalle, beißende Schwefelgase und -dämpfe, einen feuerspeienden Berg, kristallklares, tintenblaues Wasser und pechschwarzen Sand. Es ist eine Reise zu aktiven Vulkanen hautnah im Süden Europas; herrliche Blicke über den ganzen Archipel, Details aus der vielfältigen Pflanzenwelt und atemberaubende Felsformationen.


Sonntag, 27.04.2008, 11.00 Uhr
Klassikmatinee
Kooperation mit der Musikschule Hemmingen
Eintritt frei (um eine Spende wird gebeten)


Junge Instrumentalisten der Musikschule Hemmingen zeigen ihr Können in diesem besonderen Konzert. Sie alle sind mehrfache Preisträger des Wettbewerbes „Jugend musiziert“ bis hin zum Bundeswettbewerb und besuchen fast alle die studienvorbereitende Abteilung der Musikschule.
Die jüngste Interpretin dieses Vormittags, Verena Spies (Violoncello), ist 13 Jahre alt, die älteste, Elisa Zimmermann, ist 19 Jahre und studiert seit Oktober 2007 an der Hochschule für Musik und Theater in Lübeck. Sie hat als Gast die junge Querflötistin Carolin Ortwein mitgebracht. Des weiteren sind zu hören: Linda Gulyas (16 Jahre alt, Klavier) gemeinsam mit Julius Heidenreich (17 Jahre, Violoncello) sowie Dörthe Stelljes (19 Jahre, Euphonium) und Saskia Thull (18 Jahre, Klavier).
Das vielfältige Programm reicht von Chopin über Haydn bis Schubert, von Kummer über Fauré bis Kabalewski.

 
© 2000 - 20011 by Kulturzentrum bauhof Hemmingen