H. von Roon KG
Liberata Steuerberatungsgesellschaft
Weiler Vital Apotheke
Sparkasse Hannover
Syltland GmbH & Co. KG
Kraul - v.Drathen Rechtsanwälte und Notar
Lohmann SERVICE & TUNING
blacklight GmbH & Co.KG
programm april 2010

Freitag, 09.04.2010
18.00 Uhr: Ikebana-Vorführung
19.00 Uhr: Frühlingskonzert mit japanischer Musik
Eine Zusammenarbeit mit der Deutsch-Japanischen Gesellschaft
Eintritt: 12,- € / Ermäßigt 9,- €

Sigrid Didjurgis gestaltet zur Einstimmung Frühlingsgestecke und führt die traditionelle japanische Ikebana-Technik vor.
Im Anschluss spielen die Japanerinnen Yasuko Ogata (Violoncello) und Masayo Hosomi (Klavier) verschiedene Stücke zum Thema Frühling, u.a. das japanische Stück „Frühlingsmeer“ sowie japanische Marionettentheaterstücke, Werke von Antonin Dvorak und Ludwig van Beethoven.
Yasuko Ogata, geboren in Tokyo, studierte an der Hochschule für Musik und Theater in Hannover und ergänzte ihre Studien in Paris und London. Sie konzertiert als Solistin mit Orchester, im Duo mit Klavier und anderen Kammermusikformationen. Ihre Programme wurden im deutschen und japanischem Fernsehen produziert. Sie ist regelmäßiger Gast bei internationalen Festivals und Meisterkursen.
Masayo Hosomi kommt ebenfalls aus Japan. Sie studierte an der Hochschule für Musik in Osaka bei Noriko Tanaka sowie in Paris und Berlin. Bereits 2002 gründete sie ein Klavierduo und wenig später ein Klaviertrio. Sie spielte auf verschiedenen Festivals in Frankreich und Deutschland und gewann u.a. den Förderpreis beim Internationalen Studentenwettbewerb für Kammermusik in Kobe und belegte den 3. Platz beim Chyoko-Wettbewerb für Kammermusik in Osaka.


Freitag, 16.04.2010, 20.00 Uhr
FaberhaftGuth – „Die Erlebniswarmduscher“
Musikalisches Wortkabarett aus einem Aufguss
Eintritt: 15,- € / Ermäßigt 12,- €

Nach drei vollen Tourjahren mit ihrem Erfolgsprogramm „Papanoia – Die Leiden der jungen Väter“ haben Faber und Guth in bewährter Kongenialität ihr mittlerweile sechstes gemeinsames Programm geschaffen! In „Die Erlebniswarmduscher“ zeigen sie mehr denn je das, was Presse, Ehefrauen und ihr ähnlich treues Publikum seit Jahren an FaberhaftGuth begeistert: feinsinnige Wortgewalt, pointierte Songs, schauspielerische Vielseitigkeit, virtuoses Typenkabarett, Sprachwitz, Ideenreichtum und Spritzigkeit.
Dietrich Faber und Martin Guth erfinden sich mit jedem Programm wieder neu und bleiben sich doch treu. Authentisch, frisch, nahezu intim und musikalischer denn je, lädt Deutschlands bestes Kabarettduo (WAZ) seine Zuschauer ein, an dem teilzuhaben, was alle bewegt, deren Kinder aus dem Gröbsten heraus sind, man selbst aber gerade in das Gröbste hineingerät: die Mitte des Lebens.
Die mehrfach preisgekrönten Kabarettisten nehmen ihr Publikum in Worten und Tönen mit zu hauptamtlich ehrenamtlichen Polizeihelfern, zu Holla, der Waldfee, die auf Pikus den Waldspecht trifft, zur Psychoanalyse am Stammtisch, zu durchreformierten Reformschulen, zu breitbandtauglichen Webcams in Särgen und noch zu viel mehr. Und das alles aus einem Aufguss.


Freitag, 30.04.2010, 20.00 Uhr
Matthias Brodowy – „Bis es Euch gefällt…“
Höhepunkte aus sechseinhalb Programmen – Kabarett
Eintritt: 18,- € / Ermäßigt 15,- €

Seit 1989 steht er auf der Bühne. Die besten Texte, Geschichten und Lieder daraus zeigt er nun in einem best-of-Programm.
Matthias Brodowy führt den Zuschauer zurück in die wunderbare Zeit der 70er Jahre, die Zeit, in der er im Blockflötenensemble im Advent ganze Seniorenheime tyrannisierte; er demonstriert eindrücklich, wie Deutschland heute den Grand Prix in Sachen Chanson gewinnen könnte und erklärt als beamteter Bauchwegtrainer, warum wir uns Übergewicht angesichts der Rezession unbedingt leisten müssen. Außerdem klärt er darüber auf, warum er es als ehemaliger Theologiestudent vorgezogen hat, Kabarettist statt Papst zu werden.
Eine temporeiche One-man-show, ein Parforce-Ritt mit lauten und leisen Tönen, jenseits der Frage, ob das nun Kabarett oder Comedy ist. Es ist Brodowy!

 
© 2000 - 20011 by Kulturzentrum bauhof Hemmingen