H. von Roon KG
Lotto Niedersachsen
Sparkasse Hannover
Syltland GmbH & Co. KG
Kraul - v.Drathen Rechtsanwälte und Notar
Lohmann SERVICE & TUNING
programm februar 2018

Freitag // 02.02.2018 // 20:00 Uhr
Samstag // 03.02.2018 // 20:00 Uhr
Matthias Brodowy // Gesellschaft mit beschränkter Haltung // Kabarett
Eintritt: 22,– €
Ermäßigt: 18,– €

Nachdem der Mensch über Jahrmillionen den aufrechten Gang erlernte, hat er in wenigen Jahren den Rückschritt vollzogen. Stets über sein Smartphone gebeugt, irrt er durch die Welt. Wozu denken, wenn ein Algorithmus viel besser für mich entscheiden kann? Wozu Freiheit, wenn mir im virtuellen Dasein viel mehr Fenster offen stehen? Zu allem hat der vercloudete Mensch eine schnelle Meinung und was im Internet steht, das wird schon wahr sein. Mit einem „Gefällt mir“ auf der Maus und der Verbal-Keule im Gepäck formt er locker flockig aus dem kategorischen Imperativ einen obligatorischen Konjunktiv. Alles geht, nichts muss. Daumen hoch, Daumen runter. Und schnell noch ein Selfie im Circus Maximus der kurzen Launen. Willkommen in der Gesellschaft mit beschränkter Haltung! Matthias Brodowy wurde von Hanns Dieter Hüsch mit dem Kabarettpreis „Das Schwarze Schaf“, später dann mit dem „Prix Pantheon“ und dem Deutschen Kleinkunstpreis ausgezeichnet. Mit seinem neunten Programm bietet er politisches Kabarett mit klarer Kante und musikalischer Note. Zugleich frönt der selbsternannte Vertreter für gehobenen Blödsinn (chief director for a high level bullshit) jedoch stets auch der literarisch verschnürten Albernheit und dem anarchischen Nonsens

 


Samstag // 10.02.2018 // 20:00 Uhr
Archie Clapp // Spaßrutenlaufen // Comedy
Eintritt: 18,– €
Ermäßigt: 15,– €

Welchen Karriereweg wäre die Kelly-Family gegangen, wenn sie damals in den Fußgängerzonen gezaubert hätte? Die Antwort kennt nur einer: Archie Clapp. Denn statt von kreischenden Teenie-Scharen in riesigen Konzerthallen angehimmelt zu werden, stand Archie schon als fünfjähriges Kind mit seiner Familie vor dem örtlichen Karstadt und faltete Luftballontiere im Akkord. Nach diesen lehrreichen Jahren in der Schule des Lebens und später auf der staatlichen Artistenschule in Berlin hat er aber die Kurve gekriegt und erobert nun mit seinem neuen Comedy-Programm „Spaßrutenlauf“ die Bühnen der Republik. In seinen Stand-Ups wirft Archie einen selbstironischen Blick zurück auf seine ersten Schritte im knallharten Showbusiness und nimmt sein Publikum mit auf eine Safari in das Leben eines unbekannten Neuköllner Komikers.

Ob Gentrifizierung seines Kiezes, Kollisionen mit Gesetzeshütern oder der Kampf der Kulturen an der Supermarktkasse: Archie packt die heißen Eisen an und schmiedet daraus seine ganz eigene humorvolle Weltsicht. Nichts und Niemand sind vor seinen bissigen Onelinern sicher. Ausgestattet mit einem Blick für schräge Widersprüche und skurrile Details verdichtet Archie all seine Beobachtungen zu einer rasanten satirischen Stand-Up-Show.

Foto: Jean Ferry

 


Freitag // 16.02.2018 // 20:00 Uhr
Rock4 // Abbey Road // A-Cappella-Show
Eintritt: 22,– €
Ermäßigt: 18,– €

Die Beatles. Legende der Musikgeschichte. Ihre Konzerte sind ausverkauft, ihre Alben als Meilensteine gefeiert und ihr Einfluss auf die Jugend unglaublich. Doch ist es möglich, die Magie der Beatles auch in einem reinen A-Cappella-Programm einzufangen?

Einer solchen heiklen wie verführerischen Aufgabe sind nur die vier Sänger der holländischen A-Cappella-Gruppe „Rock4“ gewachsen. Mit einem feinen Gespür und tiefen Respekt vor der Musik der „Fab Four“ aus Liverpool interpretieren sie Songs wie „Let it be“, „A Day in the Life“, „Hey Jude“ und John Lennon‘s „Imagine“ auf ihre eigene Weise.

Den Großteil des Abends widmet sich Rock4 dem legendären Album „Abbey Road“, das letzte gemeinsam aufgenommene und vielleicht berühmteste Album der Beatles. Schon mit den Arrangements für ihre legendäre Queen-Show – im Jahr 2016 auch im bauhof hemmingen - setzten Rock4 Zeichen. Mit Abbey-Road gehen sie noch einen Schritt weiter. The Fab4 meets Rock4: ein A-Cappella-Erlebnis, das Steine ins Rollen bringen wird.

Foto: John Klijnen

 


Freitag // 23.02.2018 // 20:00 Uhr
Vanessa Maurischat // Amor & Psycho
// Sing.Sprech.Kabarett
Eintritt: 18,– €
Ermäßigt: 15,– €

Das Herz zerschossen von Amors Pfeilen, wie schön wäre das! Doch stattdessen ist das Hirn zermürbt von den eigenen Psychosen. Der alltägliche Wahnsinn und der wahnsinnige Alltag: Kann man Löffelchen liegen mit jemandem, den man aufgegabelt hat? Darf man als Veganer die Salamitaktik anwenden? Vanessa Maurischat versucht Ordnung in eine unordentliche Welt zu bringen.

Nach „Nacktbaden“ und „Sekt and the City“ gibt sich die Berliner Kabarettistin in ihrem neuen Programm gänzlich Amor & Psycho hin. Zwischen Liebe und Wahnsinn ist es schließlich nur ein schmaler Grat. Ein Grat, auf dem Vanessa Maurischat traumwandlerisch balanciert. Singen ist die beste Medizin und das Klavier der Herzschrittmacher fürs Gemüt.

Amor & Psycho, mit Liebe gegen den täglichen Wahnsinn! Ein Muss für Schlauberger, Angsthasen, Hobbypsychopathen und Möchtegerncasanovas.

 


Mittwoch // 28.02.2018 // 20:00 Uhr
Deveser Fotografen // Oman - Im Land
von Wüste, Weihrauch und Sindbad // Audiovisuelle Mulitmedia-Show
Eintritt: 10,– €

Road Trip, Camping, Wüste, orientalische Märkte und unendlich viel Küste – die Fotografen und Weltenbummler Rita und Harald Schneider waren unterwegs im Sultanat von Sultan Qabus ibn Said. In der Hauptstadt Muscat beginnt und endet ihr Abenteuer. Ihre Route führt sie über die Gebirgskette des Hadschar Gebirges mit seinen abgelegenen Oasendörfern. In der alten, ehemaligen Hauptstadt Nizwa begeben sie sich ins Ziegen-Gewusel des Jahrhunderte alten Viehmarktes, bevor sie sich auf eine 1.000 km lange Piste durch das Landesinnere begeben. Einen fantastischen Einblick in die grandiose Landschaft der Rub Al Khali, der größten Sandwüste der Welt, erleben die beiden in einem abgeschiedenen Beduinencamp.

Zurück geht es von der Provinzhauptstadt Salalah entlang der langen Küste. Dabei entdecken sie abgelegene Gebiete, wie die Insel Masirah, durchqueren ein zweites Mal eine Wüste, die Wahiba Sand, und genießen ein Bad in einem Wadi.

 
© 2000 - 20011 by Kulturzentrum bauhof Hemmingen