H. von Roon KG
Lotto Niedersachsen
Sparkasse Hannover
Syltland GmbH & Co. KG
Kraul - v.Drathen Rechtsanwälte und Notar
Lohmann SERVICE & TUNING
programm juni 2017

Donnerstag // 01.06.2017 // 20:00 Uhr
die feisten // Nussschüsselblues // 2MannSongComedy
Eintritt: 22,– €
Ermäßigt: 18,– €

 

Als „die feisten“ noch „Ganz Schön Feist“ hießen und ein Trio waren, von Anfang der 90er Jahre bis 2012, schufen sie ihr eigenes Genre: Pop-A-Cappella-Comedy.

„Gänseblümchen“, „Es ist gut wenn du weißt was du willst“ oder „Du willst immer nur f...en“ sind Songs die „Ganz Schön Feist“ populär machten. Nach dem Ende von „Ganz Schön Feist“ kehrte erstmal besinnliche Stille ein. Doch diese hielt nicht lange an: C. und Rainer fehlte die Musik, die Bühne und das Lachen. So kehrten sie schon 2013 als „die feisten“ mit ihrer Zwei-Mann-Song-Comedy zurück. Der feine Humor vom rauchig feurigen C. verschmilzt auf Rainers Bassstimmenrhythmuskickboxkleingitarrenteppich wie Käse auf der Pizza. „Nussschüsselblues“, „Die schönste Frau der Welt“, „Tofuwurst“...schon allein die Titel machen Appetit auf das neue Live-Programm „der feisten“. „Kriech nicht da rein“ war der erste Youtube-Hit der Beiden. Der „Nussschüsselblues“ wird auch gerade geklickt und geteilt wie verrückt. Das Ergebnis: euphorisierte neue Fans, die gar nicht wussten, dass es so was wie „die feisten“ gibt.

 


Freitag // 09.06.2017 // 20:00 Uhr
Martin Zingsheim // Kopfkino // Klavier-Kabarett
Eintritt: 20,– €
Ermäßigt: 17,– €

 

Wäre Assoziations-Hopping olympisch, Martin Zingsheim könnte sich Hoffnung auf Medaillen machen. Im Sturm hat er die Kleinkunstszene erobert, zahlreiche Kabarettpreise eingeheimst und den Sprung ins Radio sowie ins Fernsehen geschafft. Jetzt ist das 31 Jahre junge Ausnahmetalent aus Köln mit seinem neuen Soloprogramm auf Welttournee durch den deutschsprachigen Raum und präsentiert eine rasante Ein-Mann-Show jenseits aller Schubladen.

Die Dramaturgie des Abends folgt dem wilden Gedankenstrom des frisch promovierten Lockenkopfes. Ein sprachlich wie musikalisch virtuoses Abenteuer über Gott und die Welt, Liebe und Hass, Erziehung und Pauschalreisen. Grandios verkopft ringt Martin mit Protagonisten der Kulturgeschichte, kämpft gegen die musikalischen Folgen einer Kindheit in den 90ern, erklärt Veganismus zu einer rein lexikalischen Herausforderung und plant den Sturz des herrschenden Systems durch getanzte Revolution.

Am Rande des Scharfsinns redet, spielt und singt sich der Senkrechtstarter durch seine eigenen Geistesblitze. Ist komisch, klingt aber so.

Nachdem Martin Zingsheim im Jahr 2015 den Deutschen Kleinkunstpreis (Förderpreis) erhielt, wurde er als deutscher Preisträger 2016 des internationalen Radio-Kabarettpreises „Salzburger Stier“ ausgezeichnet.

Foto: Tomas Rodriguez

 


Sonntag // 18.06.2017 // 11:00 Uhr
Old Virginny Jazzband // Hemminger Jazzfrühschoppen
Eintritt: 10,– €

 

Da sind Sie endlich wieder! Die Jazzer der Old Virginny Jazzband laden zu ihrem Jahreskonzert 2017 ein – seit Jahren gute Tradition im bauhof hemmingen.

Die Truppe um den Arnumer Posaunisten Uli Petersen bringt in diesem Jahr als „Special Guest“ den Vollblutjazzer aus der hannoverschen Jazzszene Achim Kück mit. Der Bandleader, Pianist, Komponist und Arrangeur trat während seiner Karriere u.a. mit Peter Petrel, Bill Ramsey, Lionel Hampton, Woody Shaw, Silvia Droste, Stephan Abel u.v.a. auf.

Geplant ist ein Frühschoppen mit schönem Wetter, guter Laune, netten Menschen, kühlen Getränken und guten Gesprächen – und vor allem aber feinster Swing und Dixie!

Ein Jazzfrühschoppen also, der mit bekannten und weniger bekannten Titeln aufwartet und bestes Jazzfeeling und tolle Unterhaltung verspricht.

 
© 2000 - 20011 by Kulturzentrum bauhof Hemmingen