H. von Roon KG
Liberata Steuerberatungsgesellschaft
Weiler Vital Apotheke
Sparkasse Hannover
Syltland GmbH & Co. KG
Kraul - v.Drathen Rechtsanwälte und Notar
Lohmann SERVICE & TUNING
blacklight GmbH & Co.KG
programm märz 2012

Freitag, 02.03.2012, 20.00 Uhr
Die Bop Cats
Vom Ragtime bis Popjazz
Eintritt: 15,- € / Ermäßigt: 12,- €


Die Bop Cats, eine der besten deutschen Jazz-Bands, sind international beliebt und schon fast 30 Jahre im Geschäft. Als Vorgruppe von Ella Fitzgerald, Benny Goodman oder Miles Davis sind sie festival-, funk-, fernseh- und schallplattenerfahren.
Ob Popjazz à la Stevie Wonder oder Standards des Swing, Latin und Bebop, die Bop Cats legen professionell und gradlinig los. Saftig, vital und handfest sorgen sie beim Publikum für Jubelstimmung und Gänsehaut.
 


Samstag, 10.03.2012, 20.00 Uhr
Andrea Badey
„Wer mit sich selbst fremd geht, bleibt sich immer treu“
Eintritt: 18,- € / Ermäßigt: 15,- €


Andrea Badey, die Lady aus dem Ruhrpott und kabarettistische Frauenbeauftragte in Sachen Lebenskomik zerpflückt mit Charme, Witz und beherzten Liedern die Tiefgründe unseres menschlichen und gesellschaftlichen Daseins.
Sie lässt eine Pennerin mit Goldfischen sprechen. Und als polnische Existenzgründerin Boney Emm fühlt sie den pochenden „sarrazinischen Weisheiten“ unserer Zeit gründlich auf den Zahn. Auch musikalisch zeigt Andrea Badey, wo es im Leben lang geht.
Kabarettistisch, poetisch und urkomisch geht Badey mit uns und mit sich selbst fremd und bleibt sich doch immer treu. „Wenn böse Mädchen in den Himmel und Gute nirgendwo hinkommen, wohin kommt dann eigentlich die Badey?“ (Westfälische Rundschau).
 


Mittwoch, 14.03.2012, 19.30 Uhr
Stefan Johansson – Singer und Songwriter
„Finding Home“
Eintritt: 15,- € / Ermäßigt: 12,- €


Stefan Johansson – der nordschwedische Troubadour – singt und spielt aus eigener Feder Songs vom Unterwegssein.
Der Mann sieht aus wie ein Wikinger – groß und wild; seine langen blonden Haare und sein roter Zopfbart tun ihr Übriges. Aber dann fängt er an zu singen und zu spielen und man spürt, wie er seinen Zauber entfaltet, der aus Charme, Humor und Empathie besteht. Er besitzt eine Ausstrahlung, von der man sich gerne einfangen lässt. Stefan Johansson ist ein ‚Singer und Songwriter’ in bester Manier – man spürt förmlich den Geist und die Inspiration solcher Vorbilder wie Bruce Springsteen, James Taylor, Tracy Chapman und vielen anderen Größen dieses Faches. Und dabei ist er ebenso nahbar, sympathisch und hochmusikalisch.
Er braucht nicht mehr als seine Gitarre, seine unverwechselbare Stimme, einen wunderbaren schwedischen Akzent, Humor und Spaß und Geschichten vom ‚Unterwegssein’. Stefan Johansson ist ein Mann voller Geschichten, die skurril sind, lustig, traurig, zum Nachdenken anregen und einen im Herzen ansprechen. Diese Geschichten hat er gekonnt in seine Musik gelegt, und von diesen Geschichten weiß er auch in seinen Ansagen zu erzählen. Ein Abend voller Musik, eigenen Kompositionen und viel guter Laune, die ansteckend ist.
Stefan Johansson präsentiert sein aktuelles Programm ‚Finding Home’ gemeinsam mit dem Geiger Gunther Lietz (Geige, Gitarre, Gesang).
 


Samstag, 24.03.2012, 20.00 Uhr
„Schneewittchen“
Eintritt: 18,- € / Ermäßigt: 15,- €


Marianne Iser und Thomas Duda sind ein wildes, gefährliches Duo, welches sich »Schneewittchen« nennt. Ganz im Kontext deutscher Märchen und dunkler Todesromantik bilden sie eine Ausnahmeerscheinung in der Deutschen Musikszene. Ihre Texte sind schwarz, makaber und gnadenlos direkt. Ihr einzigartiger Stil und ihre exzentrische Bühnenshow gestalten jedes Live-Konzert zu einem aufwühlenden Erlebnis.
In der vielumjubelten Produktion von RED, dem Wintervarité 2010/2011 in Herrenhausen, überraschte allabendlich das Gothic Duo das Publikum.
 

 
© 2000 - 20011 by Kulturzentrum bauhof Hemmingen