H. von Roon KG
Liberata Steuerberatungsgesellschaft
Weiler Vital Apotheke
Sparkasse Hannover
Syltland GmbH & Co. KG
Kraul - v.Drathen Rechtsanwälte und Notar
Lohmann SERVICE & TUNING
blacklight GmbH & Co.KG
programm november 2013

Samstag, 02.11.2013, 20:00 Uhr
Thomas Nicolai & Robert Neumann
„DAS ERSTE MAL“
Musik-Kabarett + Parodie
Eintritt: 18,- € / Ermäßigt: 15,- €

Die Themen Liebe, Sex und Partnerschaft präsentiert Nicolai subtil und berstend komisch! Gibt es noch wahre Romantik bei „Tiger, Elefant & Co.“? Wie lief eigentlich DAS ERSTE MAL in der Urgesellschaft ab? Und was passiert, wenn DAS ERSTE MAL in einer Beziehung kriselt? Alle großen Fragen rund um DAS ERSTE MAL. Um ihnen auf die Schliche zu kommen, hat sich Nicolai prominente Unterstützung geholt: Jan Delay, Unheilig, Die Toten Hosen, Reiner Calmund, Patrick Schleifer, der sächsische Pulloverträger aus Schkeuditz, und viele andere! Kongenial begleitet wird Nicolai von seinem langjährigen Bühnenpartner Robert Neumann am Keyboard, der auf Tastendruck ein ganzes Sinfonieorchester entstehen und wieder verschwinden lassen kann.
Freuen Sie sich auf einen Abend voller Parodien, der Sie von den Sitzen reißen wird!

 


Freitag, 08.11.2013, 20:00 Uhr
Stefanie Seeländer und Uli Schmid
„Kneifen gilt nicht!“
Musik-Comedy
Eintritt: 18,- € / Ermäßigt: 15,- €


Mit ihrem neuen Programm unter der Regie von Matthias Brodowy präsentieren Stefanie Seeländer und Uli Schmid nicht nur eigenwillig-charmante Musikinterpretationen, kokette Situations-Komik und schlagfertige Dialogkunst, nein: Es bleibt auch Platz für romantische Phantasierereien – ob in einen Pariser Sommerabend, ins verlassene Hotel in ostdeutschem Gewerbegebiet oder zum Dermatologen Ihres Vertrauens.
Immer tagesfrisch und zutiefst persönlich bereitet das Duo Beutel für Beutel einen vergnüglichen Abend bei Tee und Scheinwerferschein. Getreu dem Motto: „Was kratzt mich die Zucchini auf der Stirn solange Du mir die Zisterne vom Himmel holst!“. Wenn Ihnen das jetzt etwas kryptisch vorkommt, gibt es nur eins: Bei Frau Seeländer und Herrn Schmid auf ein Tässchen Tee vorbeischauen. Denn: Kneifen gilt nicht!!!

 


Freitag, 15.11.2013, 20:00 Uhr
Matthias Brodowy
„Kopfsalat“
Chaos-Kabarett
Eintritt: 20,- € / Ermäßigt: 17,- €

In seinem achten Programm offenbart Matthias Brodowy sein wahres Gesicht: Er ist ein hoffnungsloser Chaot! Aber ist das nicht in unseren durchgestylten, synchronisierten und vercloudeten Zeiten fast schon wieder eine Tugend? Schließlich bringt nur das Chaos im Kopf tanzende Sterne hervor, wenn man Nietzsche Glauben schenkt.
Im Übrigen ist doch der Reset-Knopf der wichtigste Druckpunkt unseres Daseins geworden, denn mit ihm gelangen wir nach jedem Absturz immer wieder zurück auf Null. Und ganz am Anfang war nun einmal das Chaos, das Tohuwabohu, die Ursuppe, aus der wir alle herausgefischt wurden und die wir nun gemeinsam auslöffeln müssen. So bringt Brodowy Chaos in die Weltordnung, aber ausschließlich, um zu entwirren.
Ein Abend aus dem man einiges mitnehmen kann, quasi: Tohuwabohu to go!

 


Samstag, 16.11.2013, 20:00 Uhr
Detlef Wutschik & Matthias Brodowy
„Die Bert-Engel-Show“
Kabarett und Entertainment
Eintritt: 20,- € / Ermäßigt: 17,- €

Detlef Wutschik und Matthias Brodowy präsentieren einen Theaterabend der außergewöhnlichen Art: Kabarett und Entertainment mit Menschen und Puppen.
Die Bert Engel Show! Niemand weiß vorher, was passieren wird – am wenigsten er selbst. Diesmal sollen ein finnischer Schlangenbeschwörer, der große Magier Fauxpas, das „Original Rat Pack“, die auf alles pfeifende Ilse Werner sowie der echte Hamburger Jung Werner Momsen mit dabei sein. An Bert Engels Seite sitzt, singt und spielt aber auf alle Fälle Matthias Brodowy, der bei Engel seine Ausbildung zum Entertainer macht.
Bert Engel - der letzte Vertreter einer großen Entertainer-Generation. Er beweist, dass man auch mit Stützstrümpfen noch steppen kann!

 


Freitag, 22.11.2013, 20:00 Uhr
sistergold
„Glanzstücke“
Ladypower und Entertainment
Eintritt: 20,- € / Ermäßigt: 17,- €

Vier Frauen, vier Saxophone, ein Sound – das ist „sistergold“! Die studierten Musikerinnen - Kerstin Röhn, Sigrun Krüger, Elisabeth Flämig und Inken Röhrs – führen mit Witz und Können charmant durch ein abwechslungsreiches, übermütiges und immer groovendes Programm.
Das Quartett präsentiert in seinem Konzert die persönlichen Glanz- und Lieblingsstücke. Hier trifft Swing auf Klezmer, ausgewählte Klassik auf erdigen Blues und strenger Tango auf kurzweilige Popmusik. In raffinierten eigenen Bearbeitungen werden bekannte Musikstücke aufgefrischt und in ein neues Gewand gekleidet. Brillanter Sound, glänzende Improvisationen und ausgetüftelte Eigenkompositionen verleihen dem Konzert eine ganz besondere Note.
Die vier charmanten und passionierten Musikerinnen garantieren ein Feuerwerk von musikalischer Freude und Genuss!

 


Samstag, 30.11.2013, 20:00 Uhr
Anka Zink
„Sexy ist was anderes“
Spritzig unterhaltsames Kabarett
Eintritt: 20,- € / Ermäßigt: 17,- €

Fummeln Sie noch oder twittern Sie schon? Kennen Sie den Unterschied zwischen Äpfeln und Apps? Haben Sie Ihre Spielkonsole fest im Griff oder auch manchmal das Gefühl, da ist irgendein Error in Ihrer Hardware? Dann brauchen Sie ein Survival-Training im virtuellen Realitäts-Dschungel! Anka Zink fragt, was die schöne neue digitale Welt mit uns Menschen macht. Was wissen wir über die Geräte – und vor allem: Was wissen die Geräte über uns?
Anka Zinks Streetview auf das normal verkabelte Leben im 21. Jahrhundert funktioniert ganz oldschool: Mit dem Wort, das die Dinge auf den Punkt bringt und den Lachmuskeln keine Pause gönnt.
Loggen Sie sich ein – Anka Zink nimmt Sie mit auf eine vergnügliche Reise vom Highspeed Dating über Bits, Bytes, TANs und PINs bis zur Escape-Taste!

 
© 2000 - 20011 by Kulturzentrum bauhof Hemmingen