H. von Roon KG
Lotto Niedersachsen
Sparkasse Hannover
Syltland GmbH & Co. KG
Kraul - v.Drathen Rechtsanwälte und Notar
Lohmann SERVICE & TUNING
programm november 2017

Freitag // 03.11.2017 // 20:00 Uhr
Wortfront // Lieder zwischen Panik und Poesie // Deutscher Kammerpop
Eintritt: 18,– €
Ermäßigt: 15,– €

„Wortfront“ macht Musik für offene Herzen und Ohren, für Neugierige und Melodiesüchtige, für Humorvolle, Aufgeweckte und Berührungshungrige. Musik für jene, die sich gerne verzaubern lassen, anstatt vorbei zu hören. Man erlebt also zugleich ein Popkonzert und einen Theaterabend, ein kammermusikalisches Ensemble und ein Kabarettprogramm – eine verblüffende Mischung, in der plötzlich alles was gegensätzlich scheint, zur stimmigen Einheit wird. Sie empfinden ihren Namen nicht als kriegerisch. Kämpferisch vielleicht, „an vorderster Front der Sprache“ – das ist durchaus ein Anspruch, den sie an sich stellen. Aber es ist auch definitiv Popmusik, was sie machen – oder zumindest anstreben.

Sandra Kreisler – Tochter des Kabarettisten Georg Kreisler – und der gebürtige Schweizer Roger Stein haben beide in Wien Musik studiert und leben mittlerweile in Berlin. Sie gehen der menschlichen Existenz auf den Grund und präsentieren drastische Texte zu melancholischen Melodien. Sie mischen bissige, gesellschaftskritische Chansons mit Klavierkabarett und Liedermachergitarre. Dafür wurden sie mit dem deutschen Schallplattenpreis ausgezeichnet.

 


Das ist neu – das ist anders: der bauhof geht on tour...

... in das Forum der Carl-Friedrich-Gauß-Schule Hemmingen (KGS), Hohe Bünte 4

Donnerstag // 09.11.2017 // 20:00 Uhr

Bliss // Tell‘s Angels – Schoggi, Chäs und Hellebarden // A-Cappella-Comedy-Show

Eintritt: 22,- €
Ermäßigt: 18,- €

Bliss sind Entertainment pur. Fünf gestandene Mannsbilder aus der Schweiz haben sich nicht nur dem A-Cappella-Gesang verschrieben, sondern sie glänzen auch mit einzigartigen Songarrangements und verzaubern mit einer fulminanten Bühnenshow. Mit ihrem neuesten A-Cappella-Comedy-Programm sind Bliss wild entschlossen, nun Teutonien ganz ohne Pauken und Trompeten, dafür aber mit unglaublicher Wucht und engelsgleicher Herzlichkeit zu erobern. Das dies ohne Zweifel mit Bravour gelingen wird, zeigt auch die Vielzahl der bisher gewonnenen Auszeichnungen in den Bereichen Comedy und Pop.

Neugierig geworden? Dann sichern Sie sich lieber heute als morgen Ihre Karten für diesen wirklich außergewöhnlichen Abend. Dieses Mal an einem neuen Ort, aber wie immer mit einer hervorragenden Qualität auf der Bühne!

Achtung! Anderer Veranstaltungsort: KGS Hemmingen, Hohe Bünte 4

 


Samstag // 11.11.2017 // 20:00 Uhr
Ehnert und Ehnert // Zweikampfhasen // Comedy-Schauspiel
Eintritt: 20,– €
Ermäßigt: 17,– €

Wohin man auch schaut: Überall nur noch Singles, One-Night-Stands und Lebensabschnittsgefährten. Hochzeiten kennen die meisten nur noch aus alten Sissi-Filmen. Nur Jennifer und Michael Ehnert hinken diesem Zeitalter individueller Freiheit gnadenlos hinterher: Denn sie sind nicht nur miteinander verheiratet, sondern bis zum heutigen Tag auch einfach nicht in der Lage, sich voneinander scheiden zu lassen. In ihrer monogamen, aber auch polybrutalen Beziehung sind Herr und Frau Ehnert das einzige überlebende Exemplar einer ausgestorbenen Spezies: Ein Ehepaar. Aneinander geschmiedet, gekettet, gefesselt, während seine Kumpels sich allabendlich ein neues Kuschelhäschen ins Bett holen und jede ihre Freundinnen mindestens drei spezialisierte Lebenspartner hat: Einen zum Reden, einen zum Reisen, einen zum Rammeln. Und so vergeht keine Minute, in der den beiden Ehnerts nicht heftige Zweifel kommen an der Sinnhaftigkeit ihrer unmodernen Lebensform...

In ihrem ersten Programm „Küss langsam“ haben Jennifer und Michael Ehnert mehr als 250 Mal versucht, sich scheiden zu lassen – was bis heute nicht geklappt hat. Mit „Zweikampfhasen“ starten Ehnert vs. Ehnert nun die nächste Runde ihrer Beziehungsschlacht.

Diese Veranstaltung wird gefördert von der Region Hannover.

 


Freitag // 17.11.2017 // 20:00 Uhr
Juliano Rossi // That's Amore // Swing Show
Eintritt: 20,– €
Ermäßigt: 17,– €

Oliver Perau stammt aus Hannover. Er gründete bereits mit siebzehn die Rockband Terry Hoax und tourte in den 90er Jahren quer durch Europa. Ihr großer Hit „Policy of truth“ ist noch immer der meist gespielte Song einer deutschen Band auf MTV.

1996 erfand Oliver Perau sein Alter Ego Juliano Rossi und begann unter diesem Namen eine zweite Karriere als Swing- und Jazzsänger. Seine Konzerte genießen echten Kultstatus und Rossi ist der erst dritte deutsche Musiker, der von dem legendären New Yorker Jazz Label Blue Note unter Vertrag genommen wurde. 2016 feierte Juliano Rossi sein 20jähriges Bühnenjubiläum!

Seit vier Jahren engagiert Oliver Perau sich außerdem bei dem Projekt „Klang und Leben“, bei dem er zusammen mit anderen Musikern Konzerte für Menschen mit Demenz in Pflegeeinrichtungen gibt.

Im bauhof wird Juliano Rossi wieder seine mitreißende Swing-Show präsentieren. Er wird begleitet von seinem kongenialen Partner Lutz Krajenski am Klavier.

 


Freitag // 24.11.2017 // 20:00 Uhr
Lutz von Rosenberg Lipinsky // Wir werden alle sterben - Panik für Anfänger
//Kabarett
Eintritt: 18,– €
Ermäßigt: 15,– €

Deutschland ist in Aufruhr – jeden Morgen dieselbe Frage: Worüber regen wir uns heute auf? Und: Womit beginnen wir? Flüchtlinge oder Aldi-Toast? Politiker oder öffentliche Verkehrsmittel? Die Zeitung selbst? Oder über dieses Internet? Wer jagt uns mehr Angst ein: Die Mehrwertsteuer oder doch die Ehefrau? Und jeden Abend dieselbe Sorge: Sind beide morgen noch da? Wir wachen schweißgebadet auf und schlafen aufgebracht ein. Wenn überhaupt. Wir fühlen uns bedroht wie selten zuvor: Ein Schreck jagt den nächsten und keiner lässt nach. Finanzkrise, Klimawandel, Zuwanderung: Überall sind die Bürger besorgt. Angeblich sterben wir aus – aber wir sollen trotzdem vorher noch die Umwelt retten. Kein Wunder: Es ist uns alles zu viel.

Viele Menschen sind von den zahlreichen Panikangeboten überfordert. Lutz von Rosenberg Lipinsky aber kann helfen: Er ist „Deutschlands lustigster Seelsorger“. Er spricht uns Mut zu und gibt uns Halt. Er stellt die Politik zur Rede und deren Polemik bloß, die uns trostlos in Schrecken versetzen will. Denn Angst ist kein Zustand - es ist eine Methode.

 
© 2000 - 20011 by Kulturzentrum bauhof Hemmingen