H. von Roon KG
Lotto Niedersachsen
Sparkasse Hannover
Syltland GmbH & Co. KG
Kraul - v.Drathen Rechtsanwälte und Notar
Lohmann SERVICE & TUNING
programm oktober 2018

Donnerstag // 04.10.2018 // 20:00 Uhr
Fiddles & Feet // Irish Music // Irischer Musikabend
Eintritt: 20,– €
Ermäßigt: 17,– €

„Fiddles & Feet“ ist ein Projekt von Gudrun Walther (Frontfrau bei „Cara“) und Jürgen Treyz (Cara und Litha). Sie werden begleitet von zwei ganz besonderen Musikern.
Oisin Mac Diarmada (Irland) ist einer der herausragendsten Fiddler, die die grüne Insel in den letzten 30 Jahren hervorgebracht hat. Er kommt aus dem Country Sliogo und pflegt den rasanten, traditionellen Lokalstil ebenso wie einen sehr individuellen, modernen Ansatz.
Samantha Harvey (USA) ist Tänzerin und hat sich mit Haut und Haar dem Séan-Nos verschrieben, jener alten, irischen Tanzform. Samantha Harveys Tanz verleiht der Energie Lebensfreude, der irischen Musik Ausdruck. Es ist hypnotisierend, wie Musik ihre Füße in immer rasantere Steps treibt. Am Akkordeon und Piano bringt sie Abwechslung in den Sound der Band und interagiert charmant mit Jürgen Treyz, der mit Gitarre und Dobro das harmonisch-rhythmische Fundament legt. Abgerundet wird die Konzerterfahrung durch die klare, warme Stimme Gudrun Walthers, mit der sie die Zuhörer in ihren Bann zieht.
In diesem Quartett spielen die beiden Fiddles von Gudrun Walther und Oisin MacDiarmada die Hauptrolle. Beide sind in der Lage, sehr kreativ und spontan zu reagieren und spornen sich so zu gegenseitigen Höchstleistungen an.

 


Samstag // 13.10.2018 // 20:00 Uhr
Herr Holm // Neben der Spur // Comedy
Eintritt: 22,– €
Ermäßigt: 18,– €

Seit 1991 steht Herr Holm nun schon auf der Bühne, mit annähernd 2.000 Aufführungen in acht verschiedenen Programmen: Herr Holm, der unvergleichliche Polizist aus Hamburg.
25 Jahre – das ist eine lange Zeit. Hat er dabei vielleicht auch ein bisschen vergessen, an sich selbst zu denken? Man rauscht durchs Leben, den Blick nach vorn, rechts und links bleibt vieles auf der Strecke. Hätte man öfter mal innehalten, eine Ausfahrt, eine Nebenstrecke, einen Umweg nehmen, Unbekanntes ausprobieren sollen? Wird man älter, stellen sich diese Fragen zunehmend drängender. Wie wäre es mal neben der Spur zu sein? Und muss es denn immer nach oben gehen? Immer beschwerlich? Am Ziel, oben auf dem Gipfel, in eisiger Höhe ist es verdammt einsam. Der Absturz droht und der Fall ist tief. Warum wohl stehen da oben Kreuze? Von nun an geht’s bergab. Ist das nicht eher ein Versprechen?
Herr Holm macht sich auf, das Gelände neben der Spur zu erkunden und entdeckt dabei vieles, das nicht nur für die Älteren, sondern gerade auch für junge Menschen von Interesse sein sollte.

 


Mittwoch // 17.10.2018 // 20:00 Uhr
Kanada // Zwischen Pazifik und Rocky Mountains // Multimedia-Show
Eintritt: 10,– €

Grandiose, weite Landschaften, wilde Tiere und spannende Städte – die Provinz British Columbia ganz im Westen Kanadas hat all das zu bieten. Die Fotografen und Weltenbummler Rita und Harald Schneider bereisen mit einem Camper eines der beliebtesten Reiseziele des Landes.
Sie starten in Vancouver, der City of Glass. Im weltweiten Ranking der lebenswertesten Städte steht die Westküstenschönheit nicht nur bei den Fotografen ganz weit oben.
Von hier aus nehmen sie die „Sea-to-Sky-Sky-to-Sea“ Route, eine Tour vom Meer zum Himmel und zurück. Sie kosten den leckeren kanadischen Wein im Okanagan Valley, fahren mit vielen Anderen auf dem Icefields Parkway von Banff nach Jasper und begeben sich auf den Caiboo Highway, einer Route, die auch die damaligen Goldgräber auf ihrem Weg in den Norden nahmen. Bei Tofino begeben sie sich mit der Kamera auf Bärenjagd und in Telegraph Cove auf Vancouver Island beobachten sie in der Johnstone Strait die einzigartigen Wale. Anti-Aging war gestern, willkommen zu Pro-Aging, denn Angriff ist die beste Verteidigung!

 


Samstag // 20.10.2018 // 20:00 Uhr
ZU ZWEIT // Fake News // Kabarett
Eintritt: 20,– €
Ermäßigt: 17,– €

Falschnachrichten manipulieren und hebeln die Welt aus den Angeln. Im heimischen 24Stunden-Allerlei dagegen kommen sie als Notlügen, Hirngespinste oder ausgewachsener Kappes daher. Sie sind der Photoshop für die Nacktheit der Tatsachen und in Beziehungen die kleine kosmetische Korrektur der Wahrheit.
Tina Häussermann hält als zweifache Mutter den Weltmeistertitel im Schnelldurchschauen von Falschnachrichten. Warnungen vor Säureangriffen aus dem Weltall, die über die WhatsApp-Blockflötengruppe ihrer Tochter ankommen, werden mit dem Kommentar: „Ach, setzt Euch doch alle in Euren Thermomix!“ abgehakt. Fabian Schläper ist als Yoga-Junkie ebenfalls ein Meister seines Faches. Er atmet. Ein und aus. Kein Hindernis ist so groß, dass er nicht die Augen davor verschließen könnte, bis es sich in Räucherstäbchendunst aufgelöst hat und aus dem letzten X ein U geworden ist.
Häussermann und Schläper sprechen, singen und klimpern aus eigenem Antrieb. Dieser Abend des Duos „ZU ZWEIT“ wurde von keinem Algorithmus berechnet. Sie können ihn auch nicht bei Lieferando bestellen oder bei Amazon Prime gucken. Sie müssen schon kommen. Analog!

 


„bauhof on tour” in der St. Lucas Kirche Pattensen
Nach dem großen Erfolg im Herbst letzten Jahres in der KGS Hemmingen geht der bauhof auch in diesem Jahr „on tour“ und zwar nach Pattensen in die wunderschöne Atmosphäre der St. Lucas Kirche.
Sonntag // 28.10.2018 // 18:00 Uhr
HEIMSPIEL – medlz singen deutsch // A-Cappella-Show
Eintritt: 22,– €
Ermäßigt: 18,– €

Die medlz sind eine der erfolgreichsten weiblichen A-Cappella-Bands in Europa.
In ihrem neuen Programm „HEIMSPIEL“ widmen sich die medlz ausschließlich der deutschen Sprache. Musikalisch wie inhaltlich zeigen sie ihrem Publikum, wie vielfältig diese ist und lassen alte Schlager der Wirtschaftswunderzeit genauso aufleben wie Liebeslieder von Robert Schumann oder Hits von Rio Reiser. Natürlich dürfen auch Namen wie Grönemeyer, PUR und Udo Jürgens genauso wenig fehlen wie SEEED, Clueso und Rammstein. Und ja, diesmal gibt es auch wieder eigene Songs der Band zu hören.
Deutsche Sprache – schöne Sprache! „HEIMSPIEL“ ist eine Liebeserklärung an die deutsche Sprache. Das wollen die medlz an diesem Abend unter Beweis stellen. Berührend, unterhaltsam und kurzweilig – „medlz“ eben.

 
© 2000 - 20011 by Kulturzentrum bauhof Hemmingen