H. von Roon KG
Lotto Niedersachsen
Sparkasse Hannover
Syltland GmbH & Co. KG
Kraul - v.Drathen Rechtsanwälte und Notar
Lohmann SERVICE & TUNING
programm januar 2012

Sonntag, 15.01.2012, 11.00 Uhr
Old Virginny Jazzband
Neujahrs-Jazz
Eintritt: 7,- € / Ermäßigt: 5,- €

Nach den Weihnachts- und Silvesterfeiern laden wir Sie zum Frühschoppen mit der „Old-Virginny-Jazzband“ ein. Die Musiker um den Arnumer Ulli Petersen sorgen mit flottem Jazz dafür, das Kulturjahr 2012 im bauhof hemmingen wieder erfolgreich zu beginnen. In lockerer Atmosphäre werden die Gäste mit guter Stimmung in den Sonntag begleitet. Und wie so häufig, gibt es im Publikum den einen oder anderen „Mucker“, der die Band auf der Bühne spontan erweitert, so dass aus der Veranstaltung schnell eine Session wird!
 


Juliano Rossi:
Zusatzkonzert am 17. Februar 2012 um 20.00 Uhr.
Bitte beachten Sie auch unsere Aktuellseite.


Freitag, 27.01.2012, 20.00 Uhr
Juliano Rossi
Swing-Show
Eintritt: 18,- € / Ermäßigt: 15,- €

Was macht man als Kulturorganisator, wenn eine Veranstaltung überaus erfolgreich gelaufen ist, aber viele Kartenwünsche nicht erfüllt werden konnten? Na klar, es wird ein Zusatzkonzert vereinbart. Deshalb wird Juliano Rossi, der Begründer der Rockband Terry Hoax, nach 2011 auch in diesem Jahr seine Fans im bauhof hemmingen mit mitreißendem Swing zu Beifallsstürmen hinreißen und sicher neue Fans hinzugewinnen.

2002 brachte Juliano Rossi seine erste CD heraus und ging fortan hauptsächlich seiner größten musikalischen Liebe nach: dem Jazz! Anfang 2009 unterschrieb Juliano Rossi bei dem legendären Jazzlabel Blue Note Record in New York und veröffentlichte seine zweite CD mit dem Titel „Free Runner“. Juliano Rossi ist Mitbegründer der „New Generation of Swing“ und seine Konzerte genießen echten Kultstatus.

Eine außergewöhnliche Stimme und die hervorragende Bühnenpräsenz garantieren einen tollen Abend!

 


Sonntag, 29.01.2012, 17.00 Uhr
Das Friedhelm Kändler – WoWo-Denk-Fest
Akrobaten, Zauberer, Schauspieler und Musik im bauhof
Eintritt: 22,- € / Ermäßigt: 18,- €

„Die Vase- das war´se, Willst Du Liebe- dann Ge´dicht“ mit diesen und ähnlichen Wortspielereien Friedhelm Kändlers arbeiten Künstler verschiedenster Genres aus ganz Deutschland.

Durch die ebenso außergewöhnlichen wie unverwechselbaren Präsentationsformen von Kändlers Werken genießen die Zuschauer eine unvergessliche, eine wortwitzig-akrobatisch musikalische Revue mit Alix Dudel, Markus Jeroch, Schröder, Robert Stripling, dem Frieder-Schenck-Sextett, Petra Bassus, Matthias Wesslowski.

Mit dunklem Timbre und leuchtenden Augen, elegant gewandet, charmant, melancholisch oder frech interpretiert Alix Dudel Chansons und Kändlertexte auf ihre ganz eigene Weise. Uli Schmid am Klavier begleitet schwungvoll und einfühlsam Alix Dudel, Petra Bassus und Volker Thies.

Marcus Jeroch ist Akrobat im doppelten Sinn: Er jongliert souverän mit Friedhelm Kändlers teilweise aberwitzigen Sprachspielen und macht sie gleichzeitig mit atemberaubender Geschicklichkeit körperlich sichtbar. Körper-Sprache in Höchstform! Mit feiner Ironie verbindet Matthias Wesslowski poetische Theorie und magische Praxis, ein wahrer Zauberer, der nicht nur mit Worten, sondern auch gerne mit dem Feuer spielt.

Das Frieder-Schenck-Sextett – ein Chanson-Orchester aus Hannover – bringt mit Humor und Virtuosität hintersinnige Texte von Frieder Schenck und Friedhelm Kändler zum Nachklingen. Und last but not least rezitiert Robert Stripling eindrucksvoll Kändlers Dichtungen.
 

 
© 2000 - 20011 by Kulturzentrum bauhof Hemmingen